Realisierte Projekte

Auch im letzten Jahr haben wir mit unserer Kampagne „NP hilft!" zwölf soziale Einrichtungen, Institutionen, Vereine und Privatpersonen vor Ort unterstützt. Es haben uns zahlreiche kreative und originelle Bewerbungen  erreicht. Hier sehen Sie unsere glücklichen Gewinner aus 2017.

Soziales
lebensretter

1.000 Euro für die Arbeit mit Rettungshunden

Die Hunde der BRH Rettungshundestaffel Barnim e. V. sind darauf spezialisiert, Menschenleben zu retten.
Die Ausbildung der Hundeführer mit ihren Hunden dauert bis zu drei Jahre. Im Auftrag der Polizei und in Zusammenarbeit mit Feuerwehren und Hilfsorganisationen kommen sie dann bei der Suche nach vermissten Menschen zum Einsatz.

Das gemeinsame Ziel der Hundestaffel – Menschenleben retten!

Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
strandkorb

1.000 Euro für einen Strandkorb!

„Den letzten Weg nicht allein gehen“, dies ermöglicht das Team des Hospiz Salzgitter für ihre Gäste.
Um diese Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten, soll der Außenbereich um einen neuen Strandkorb erweitert werden. „Im Strandkorb, vom Wind geschützt, genoss mancher Gast Momente seines letzten Lebensabschnitts. So gern, dass der alte Strandkorb inzwischen wackelig und verschlissen ist. Daher freuen wir uns sehr über die Spende“, berichtet Britta Bötel, Geschäftsführerin des Hospiz Salzgitter.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
miniNP

4.444€ für einen Mini-NP!

Was wir in groß bauen, wird in der Kita Bordenau in klein auf die Beine gestellt. Ein eigener kleiner Kaufmannsladen in Form eines Outdoor-Spielhauses soll das Außengelände der Kita noch attraktiver machen und die Kinder so zum Spielen und Toben anregen.
Die Freude über den Gewinn war bei Erziehern und Kindern riesengroß. „Auf einen Gewinn von 1.000 Euro hatten wir gehofft, aber dass wir den Hauptgewinn von 4.444 Euro gewonnen haben, ist der Wahnsinn“, berichtet Kita-Leiter Peer Fleißig. Jetzt können die Kinder schon bald ganz wie die Großen „einkaufen“ – oder den Einkauf bei NP nachspielen.

Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
wasserSpiel

1000€ für Wasserspaß!

„Als ich den Brief mit der Gewinn-Mitteilung geöffnet hatte, habe ich beim Lesen kurz aufgehört zu atmen“, ist Kita-Leiterin Evelyn Kraninger immer noch ganz begeistert.
Bereits jetzt laden die Räume der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ die Kinder zum Experimentieren und Forschen ein. Der Innenhof soll mit eigenem Obst- und Gemüsegarten, Gartenduschen, Kräuter-Hochbeeten und Ruhezonen zu einem zentralen Spiel- und Lernort werden. Als Mittelpunkt des Innenhofs ist eine große Wasserspielanlage geplant. Eine eigene Pumpstation darf hier natürlich nicht fehlen, die jetzt mit dem Geld der „NP hilft!“ Aktion angeschafft werden kann.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Bildung
gruenesKlassenzimmer

1000€ für ein grünes Klassenzimmer!

Die Grundschule Rheinstraße in Wilhelmshaven betreut derzeit 200 Kinder aus über 40 Nationen. Für alle Kinder ist es wichtig, Rückzugsorte und Begegnungsräume zu haben. Bei einer zu fast 80% gepflasterten Schulhof-Fläche gestaltet sich dies allerdings schwierig.
Mit dem „grünen Klassenzimmer“ soll jetzt ein zentraler Ort zum Lernen und Spielen unter freiem Himmel geschaffen werden. Naschobsthecken, ein Insektenhotel, Barfußpfade und eine Musikecke aus Naturinstrumenten sind hier nur einige der geplanten Gestaltungselemente.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
konfliktmanagement

1000€ an die berliner Obdachlosenhilfe!

Die rund 40 ehrenamtlichen Helfer des „Berliner Obdachlosenhilfe e.V.“ versorgen Menschen auf der Straße mit Nahrung, Kleidung und Dingen des alltäglichen Bedarfs. Parallel stehen sie den Hilfsbedürftigen beratend zur Seite und informieren über Hilfsangebote.
Trotz der überwiegenden Anzahl an friedlichen Kontakten, geraten die Helfer immer wieder in Konfliktsituationen, in denen ihnen gegenüber sehr aggressiv aufgetreten wird. Ein Workshop zum Thema „Bewältigung von Konflikten – deren Prävention und Deeskalation“ soll ihnen mehr Sicherheit im Umgang mit diesen Situationen geben.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
weihnachtsessen

1000€ für ein Weinachtsessen!

Einige Roßlauer Bürgerinnen und Bürger haben sich zur Initiative „Buntes Roßlau“ zusammengeschlossen und sich u. a. zum Ziel gesetzt, sich für Minderheiten und Andersdenkende einzusetzen.
„Auch in Roßlau gibt es viele einsame und verarmte Menschen, die an Weihnachten alleine sind“, berichtet Marcus Geiger von der Initiative „Buntes Roßlau“. In diesem Jahr organisieren sie daher ein gemeinsames Weihnachtsfest für einsame Menschen und finanzschwache Familien. Mit einem Weihnachtsessen, dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern und anschließender Bescherung soll es ein ganz besonderes Fest für alle Beteiligten werden.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Bildung
unterricht

1000€ für den mediengestützten Unterricht!

Die „Hans-Christian-Andersen-Schule“ in Teltow betreut über 100 Schülerinnen und Schüler mit Handicap und setzt sich kontinuierlich für die Weiterentwicklung ihres Förderangebots ein.
Jetzt gibt es neue „iPads“ für den mediengestützten Unterricht. Als Lern- oder Strukturierungshilfe, Kommunikationsmedium oder zur Entspannung, die Pads bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Durch die einfache Bedienung und ein vielschichtiges Angebot an Apps und Zubehör sind sie für Menschen mit Handicap hervorragend geeignet. „Eine Vielzahl von Schülern kann so aktiver am Unterricht teilnehmen und ihre geistige Beweglichkeit sowie ihre kommunikativen Möglichkeiten deutlich steigern“, berichten die Lehrer.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Soziales
freiheit

1000€ für einen rollstuhlgerechten Bus!

Miguel ist zweieinhalb Jahre alt und an Spiraler Muskelatrophie erkrankt. Er muss künstlich beatmet und ernährt werden und ist 24 Stunden pro Tag auf die Betreuung seiner Eltern angewiesen. Aufgrund von langen Krankenhausaufenthalten war es für den kleinen Jungen bisher undenkbar, die Welt zu erkunden. Einfach einmal in den Zoo oder den Park fahren – dies wollen seine Eltern ihm nun ermöglichen. „Miguel kennt in seinem Leben bislang leider nur monatelange Klinikaufenthalte und sein Zuhause. Sein größter Wunsch ist es, nun die Welt draußen zu entdecken“, berichten seine Eltern. Dafür benötigt Familie Morales Laubinger einen rollstuhlgerechten Bus.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Bildung
buecherkisten

1000€ für eine "Bücherkisten-Bibliothek"!

Die Kita „Lustige Früchtchen“ in Byhleguhre ist seit vielen Jahren bemüht, für die Kinder der Einrichtung und des Ortes interessante Lern- und Freizeitangebote zu schaffen. Daher entstand die Idee, eine für jedermann zugängliche „Bücherkisten-Bibliothek“ auf dem Kita-Gelände zu errichten.
Die Kinder- und Jugendbücher stehen kostenfrei zur Verfügung. Jeder, der ein Buch ausleiht, legt einfach ein anderes wieder hinein. „So entsteht ein zentraler Ort für Jung und Alt zum gemeinsamen „Schmökern“, und der Spaß am Lesen wird wieder geweckt“, berichten die Erzieherinnen der Kita.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!

Bildung
garten

1000€ für einen Hortgarten!

Eine Kita ohne Bewegungsraum war für den „Förderverein Kita St. Thomas e.V.“ in Hannover undenkbar. Daher wurde in diesem Jahr für die Kinder ein eigener Raum zum Spielen und Toben geschaffen. Nur für den Ausbau des Außenbereichs hat es nicht mehr gereicht. Mit dem Projekt „Rappelgrün“ lässt die Kita das Außengelände jetzt neu „aufblühen“. Denn was noch fehlt, ist ein eigener Hortgarten mit Hochbeeten, Entspannungsecke, neuen Spielgeräten, einer Wasserlandschaft u.v.m. „Die Kinder haben schon viele Ideen und wollen bei der Umsetzung helfen“, berichten die Vorsitzenden des Fördervereins. Gerne unterstützen wir das Vorhaben, damit die Kinder auch draußen spielen und lernen können.
Wir freuen uns, dass wir helfen durften!