Soziales

Ver- rückt mit Spaß Die Suche nach dem Piratenschatz

"Ich bin Michael und werde vom Sozialwerk Behindertenhilfe in der Tagesstätte für psychisch Kranke betreut. Mein Leben ist ver-rückt, ver - schoben, eben anders. Wir Besucher der Tagesstätte haben uns überlegt,  mehr an die Öffentlichkeit zu gehen, aufzuklären über unser Krankheitsbild und Berührungsängste abzubauen. Deshalb wollen wir am 07.09.2019 ein Piratenfest in Halle am Goldberg 20 durchführen. Das ist nicht unser erstes Fest, aber ich bin zum ersten Mal dabei und bedeutet für mich eine riesige Herausforderung. Erst dachte ich, das schaffen wir nie, denn das Gelände des Goldberges ist ziemlich groß und es könnten bis 800 Besucher kommen. Aber wir haben indes so viele Helfer und so viele Ideen, das ich heute weiß, das es uns gelingen kann. Viele schöne Bastelideen für Kinder  haben wir uns ausgedacht. Wir backen Kuchen und braten Würstchen. Verschiedene Stationen, wo Mut, Geschicklichkeit und Schnelligkeit eingebracht werden müssen, sollen für Groß und Klein Spaß bringen. Ein riesiges Suchpuzzle soll den Kindern helfen, Kapitän Blackbearth zu finden, der den Piratenschatz versteckt hat.  Alle schlüpfen in Seemanns- und Seeräuberkostüme. Dieser Gedanke kostet mich schon ein bischen Überwindung.  Aber ich habe einen Hut mit langen Zöpfen, wie ihn Jonny Depp im Film "Fluch der Karibik" aufhatte  und ich finde,  der steht mir..."                                                                                                                                  

Einrichtungsleiterin Elke Strauchmann

"Die Einzigartigkeit des Goldberges mit seinen Tiergehegen, die Kultur- und Freizeitmöglichkeiten bieten unserem Familientag ein großartiges Ambiente. Selbstverständlich sollen auch die Hauptakteure und Helfer – die psychisch erkrankten Menschen der Tagesstätten, die Bewohner von Heimen für geistig-,körperbehindertn- und suchtkranken Menschen, die Menschen aus unseren Wohnsozialisierungshilfen oder ambulant betreuten Wohnenformen der PSW GmbH Sozialwerk Behindertenhilfe, ein besonderes Maß an Wertschätzung an diesem Tag erfahren. Indem sie Verantwortung übernehmen, erleben sie die positive Wirkung ihres Tuns. Dies soll auch zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins beitragen und vermitteln, das sie wichtig in unserer Gesellschaft sind und gebraucht werden.

Toll wäre, wenn Sie uns mit Ihrer Stimme unterstützen würden.  Mit dieser großherzigen Initiative von NP, kann es gelingen, Vereinen Mut zu machen, Projekte zu initiieren, die große Wirkung haben. Uns würde das Geld sehr helfen die Vorbereitungsarbeiten finanzsicher zu planen, die Werbemittel herzustellen für diese Veranstaltung, Bastelmaterialien und Materialien für den Kulissenbau und Heliumgas für die Luftballons zu kaufen. Vielleicht gelingt uns damit auch noch die Finanzierung einer Musikanlage, die wir leider bis heute noch nicht haben.

 

Ihre Stimme für das 8. Familienfest auf dem Goldberg!"