Soziales
2

Spinnliesel Alles vom Schaf und vieles mehr

Warum engagieren wir uns?

Um die Integration von Menschen mit erhöhtem körperlichem/geistigem Förderbedarf zu vergrößern, Hemmschwellen abzubauen, Beschäftigungstherapie zu bieten, Forderung und Förderung der einzelnen Mitglieder, Arterhaltung einer alten Haustierrasse und Erhaltung eines uralten, im Aussterben bedrohten Handwerks 

Wer sind wir?: 
Wir sind eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitgliedern, die bei der Stiftung Eben-Ezer (Einrichtung für Menschen mit erhöhtem Förderbedarf) das alte, fast vergessene Handwerk Spinnen (mit Rädern, Handspindeln usw.) betreibt. Wir verarbeiten die Rohwolle eigenhändig zu verarbeitbarer Wolle, vom Reinigen, Zupfen, Waschen bis zum Kardieren über eine Rollkarde. 

Auf Märkten und Veranstaltungen führen wir das Handwerk vor, verkaufen unsere hand-gesponnenen, handgestrickten bzw. handgemachten Produkte aus Schafwolle oder weiteren Wollarten. Wir haben bereits Wolle von verschiedenen Tierarten verarbeitet: Hunden, Alpakas, Angorakaninchen & Coburger Fuchsschaf. 

Auch andere Handarbeitsarten werden bei uns in der Gruppe ermöglicht. Unsere Mitglieder/innen stricken, sticken, häkeln und quilten nach Amishem-Vorbild.

Das kann bei uns erworben werden:
Alles vom Schaf, z. B. Felle, Puschen, Lederhandschuhe, handgesponnene Wolle, usw. 
Handgestricktes, z. B. Socken, Schals, Mützen, Handschuhe usw.
Handgearbeitetes, z. B. Körnerkissen usw. 
Saisonelle Produkte, z. B. Weihnachtsstern aus Holz oder Papier, Weihnachtskarten, Ostereier, usw. 

Wir bieten Vorführungen/Mitmachaktionen an:
Die Möglichkeit, insbesondere für Kinder, das Handwerk Spinnen zu probieren, wird gern angenommen.

Was machen wir mit dem Erlös: 
Wir unterstützen einen kleinen Schafhalter bei der Unterhaltung der vom Aussterben bedrohten Haustierrasse Coburger Fuchs.

AUFRUF: WIR brauchen Dich, du kannst stricken/häkeln/spinnen oder möchtest es lernen? Du möchstest Dich ehrenamtlich engagieren? Dann melde Dich unverbindlich bei uns.