Bildung
0

Schule der Vielfalt Projekt: Hauswirtschaft in der Grundschule

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich im Namen der Grundschule Fuhsestraße bei Ihnen im Rahmen "np-hilft".

Begründung:

Ziel des Projekts "Hauswirtschaft in der Grundschule" ist es,  lebenspraktische Aspekte in den schulischen Alltag zu integrieren. Die Schüler:innen lernen Grundlagen der gesunden Ernährung und der Hygiene. Die Schüler:innen  sollen sich in der Schule wohlfühlen und gerade in Zeiten der Corona-Pandemie widerstandsfähig (resilient) werden. Die kindergerechte Anleitung und Auswahl der Themen sind uns wichtig. Die Kinderrechte wollen wir umsetzen.

Die Umsetzung des Vorhabens erfolgt als außerunterrichtliches Angebot. Kleine Gruppen von Schüler:innen arbeiten und lernen unter Anleitung. Es werden kindergerechte Themen aufgegriffen. Einen aktuellen Wochenplan habe ich exemplarisch eingefügt.

Die Teilnahme ist sehr hoch und die Lernerfolge der Schüler:innen sind sehr gut. Das Angebot wird täglich durchgeführt. Das Angebot ist herkunftsunabhängig und barrierefrei. Wir sind eine inklusive Schule seit 2000.

Wir sind überzeugt, dass gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ein achtsamer Umgang auch mit dem eigenen Körper und guter Ernährung,  zu Wohlbefinden führen. Das Erleben von Glück macht stark und resilient.

Die Grundschule Fuhsestraße in Hannover-Leinhausen versteht sich als "Schule der Vielfalt". Bei uns ist es normal, verschieden zu sein. Unser pädagogisches Handeln wird geleitet vom Motto: "friedlich-freundlich-fair". Das Projekt: Hauswirtschaft in der Grundschule ist einzigartig, da bisher dieses Unterrichtsfach  noch nicht unterrichtet wurde.

Wir unterrichten 279 Schüler:innen, die aus vielen Ländern dieser Welt kommen, in 14 Klassen. Wir sind seit 2011 eine offene Ganztagsschule und sind Bewerber einer "Ausgezeichneten Demokratieschule Niedersachsen" des Nds. Kultusministeriums.