Soziales

Organisation Sternschnuppen Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Für kleine Wesen – Frühchen als auch Sternenkinder – manche nicht größer als eine Hand, gibt es keine passende Kleidung zu kaufen. Nackt im Inkubator müssen sich daher die Kleinen in ihr Leben kämpfen oder die Eltern sich von ihrem Baby unbekleidet in einer kalten Nierenschale liegend verabschieden.
Uns ist es daher ein tiefer Herzenswunsch für Kliniken passgenaue Kleidung und Accessoires für solche Momente kostenlos bereit zu stellen, um Kinder als auch den Eltern ein Stück Normalität im Klinikalltag zu geben.
Wir fertigen farbenfrohe Bekleidungssets, wie zb. Bodys, Wickelshirts, Hosen, Strampler und Mützen. Die Sternschnuppen stellen weiter u.a. auch Dufttücher und Inkubatorendecken her.


„Manchmal ist das Kleinste das Größte“


Angerührt von diesen Winzlingen, die den Weg ins Leben nicht gefunden haben, ist es uns ein inniges Bedürfnis, den Angehörigen eine würdevollen Abschied zu ermöglichen. Dies geht weit über das Anfertigen von Bekleidung hinaus.


Hier ist unser großes Anliegen, die Eltern und Angehörigen in ihrer Trauer zu begleiten und vor allem bleibende Erinnerungen an ihr Kind zu schenken.
Angefangen von liebevoll gefertigten Abschiedsschiffchen mit passender Einschlagdecke für Bestattungen, als auch kleine Andenken, wie zb. Schmetterlinge, Herzen, Engel, Schlüsselanhänger, Kerzen; Duplikate der Kleidung mit der das Sternenkind sich auf seine Reise macht.
„Wenn einem nichts weiter bleibt, als die Erinnerung.“

Einige unserer Näherinnen verarbeiten ehemalige Braut- und Festkleider, welche uns durch Spenden erreichen, zu individuellen, einzigartigen Taufauflegern und Aussegnungskleider, aber auch zu Einschlagdecken und Schiffchen.


„Wir werden aktiv“
Wir möchte nicht nur den Krankenhäusern, Hebammen und Bestattern die Möglichkeit geben, den Eltern Kleidung und Accessoires zur Verfügung zu stellen, sondern nehmen uns auch die Zeit für persönliche Hilferufe, die uns regelmäßig erreichen.


Wir wollen den betroffenen Eltern ein Stützpfeiler bei all ihren Sorgen, Fragen, Ängsten und Trauer sein. Sie sind nicht alleine, wir sind fast 24h für sie da.


„Jede Kleinigkeit  ist ein individuelles Unikat“


Hilfe die ankommt
Alle Sternschnuppen investieren ganz viel Zeit, Liebe und Geld, um viele Krankenhäuser, Kliniken, Hebammen, Ärzte und Bestatter, sowie Fotografen von Dein-Sternenkind zu erreichen und auszustatten.
So sind neue Projekte wie eigene Kollektionen, Zusammenarbeit mit weltweit agierenden Organisationen im wachsen.


Die Organisation Sternschnuppen ist dankbar für alle Sach- und Geldspenden, um unsere wichtige Aufgabe auch in Zukunft zu gewährleisten, zu erweitern und zu intensivieren.


Wer mehr über die Organisation und die Arbeit dahinter erfahren möchte, findet auf unserer Seite Informationen


www.facebook.com/sternschnuppengruppenaehenfuerfruehchenusternchen
www.organisationsternschnuppenblog.wordpress.com
oder per Email organisationsternschnuppen@gmail.com


Ihre Ansprechpartner
Stefanie Brokmann 0176 20 69 77 96
Nadine Blumhardt 0173 61 51 692 für alle persönlichen Hilferufe
Nadine Gerber 0151 40 77 35 53 kümmert sich um Spenden
  

Organisation Stermschnuppen

Goethe Straße 1
32756 Detmold

NP-Markt 1036

Ahmser Str. 54
32052 Herford