Nachhaltigkeit
43

Nachhaltige Gestaltung des Schulgeländes Unser Schulgarten wird zum Lern- und Spielort

Nachhaltige Gestaltung des Schulgeländes

Der Schulgarten der Grundschule Bornum am Harz ist ein wunderschönes, grünes Gelände, das auch zur Umsetzung unterschiedlicher schulischer Projekte regelmäßig genutzt wird.

Der Schulgarten soll für die Schülerinnen und Schüler ein attraktiver Lern- und Spielort sein. Es soll unterschiedliche Bereiche geben, die zum Spielen und Lernen anregen. Die Einrichtung eines grünen Klassenzimmers ist uns besonders wichtig, daneben soll es Ruhezonen geben, einen Nutzgarten, Platz für Mannschafts- und Rollenspiele sowie die Möglichkeit, die Natur zu entdecken und zu beobachten.

Grünes Klassenzimmer

Wir möchten gerne in einem Bereich des Schulgartens ein grünes Klassenzimmer einrichten. Schon früher hat es solch ein Klassenzimmer gegeben, das sehr häufig und gerne benutzt wurde. Leider sind die Sitzgelegenheiten aber morsch und können nun nach vielen Jahren nicht mehr genutzt werden.

Der Nutzgarten

Die Entwicklung vom kleinen Gemüsesamen bis zur fertigen Möhre ist ein interessanter Prozess, der mit Hilfe eines Hochbeetes Schritt für Schritt beobachtet werden kann. Kinder lernen den Bezug zur Natur am besten, wenn sie selbsttätig etwas tun. Dabei erleben die Schülerinnen und Schüler, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen. Dabei ist unser Ziel, die Kinder für eine gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Natur entdecken

Für die Naturentdeckungen bietet sich das Gelände besonders an. Ein Insektenhotel und ein Teich geben genaue Einblicke in die Insektenwelt und das Ökosystem Teich.

Die Umgestaltung und Erneuerungen im Schulgarten sollen zu einem positiven Pausenklima durch vielfältige Bewegungs- und Kommunikationsmöglichkeiten beitragen. Die unterschiedlichen Bereiche entsprechen unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder.