Kultur
34

Musikalische Unterstützung für unser Landesspielleute Orchester Neues Glockenspiel für motivierte MusikerInnen des LSO

Die TPK Hamburg fungiert als Landesmusikverband der verschiedenen Musikgemeinschaften in und um Hamburg. Derzeit sind ca. 425 Mitglieder in 19 Mitgliedsgemeinschaften organisiert. 

Um die Weiterentwicklung der moderen Spielleutemusik in Hamburg umzusetzen und die einzelnen Musikerinnen und Musiker im Verband zu fördern, wurde das Landesspielleute Orchester der TPK Hamburg (kurz: LSO) gegründet.  Das LSO besteht seit 2003 und umfasst z. Zt. 40 Musiker/innen im Alter von 13 – 52 Jahren. Die Mitglieder des LSO haben sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung des Spielleutewesens innerhalb Deutschlands aufzugreifen und als Multiplikatoren das Fachwissen und die Erfahrung an die Jugendlichen in ihren eigenen Vereinen weiterzugeben. 

Das LSO arbeitet projektbezogen; das bedeutet, dass innerhalb von drei Jahren sechs mehrtägige Lehrgangsphasen durchgeführt werden. Dabei wird ein Konzertprogramm erstellt, dass am Ende des Projekts mit einem Galakonzert gekrönt wird. Das nächste Konzert ist für das 100-jährige Jubiläum der TPK Hamburg im Frühjahr 2020 geplant.

Die Kosten für die Teilnahme der Lehrgänge tragen dabei die Teilnehmer selbst.

Für die Anschaffung und die Instandhaltung des Instrumentariums ist die TPK Hamburg zuständig.

Wir würden das Geld im Rahmen des Projektes dazu verwenden, ein neues Glockenspiel für das Landesspielleute Orchester anzuschaffen.

Weitere Infos über die TPK Hamburg unter: www.tpk-hamburg.de

TPK Hamburg e.V.

Neustettiner Str. 5
38165 Lehre

NP-Markt 1134

Alte Braunschweiger Str. 48
38165 Lehre