Soziales
49

Jugendrotkreuz Lachtetal "Helfen, ohne zu Fragen wem!" - Erste Hilfe, Umwelt, Politik, Soziales Engagement

Im Januar 2019 gegründet haben wir bereits 13 feste Mitglieder und treffen uns jede Woche, um über spannende Themen der Ersten Hilfe, Politik, Umwelt und sozialem Engagement zusprechen.

Als selbstorganisierter Verein haben junge Menschen zwischen 6 bis 27 Jahren die Chmace über den Verein selbst mit zubestimmen und eigenverantwortlich zuhandeln.

In diesem ersten und spannenden halbem Jahr haben wir einen Kickstart hingelegt und unsere begeisterten, fleißigen Kids haben sogar schon den 1. Platz bei einem Kreisinternen Wettbewerb gewonnen.

Wir wollen uns auch weiterhon regelmäßig treffen, unsere Themengebiete erweitern, Projekte starten und noch viel gutes Bewirken und noch viele weiter junge Menschen bei uns aufnehmen.

Das Schöne am Jugendrotkreuz ist, dass wirklich jeder einen Platz bei uns findet und wir jeder neuen Situation offen und lösungsorientiert begegnen.

Egal welche Herkunft, Sexualität, Geschlecht, Releigion, Behinderung oder ähnliches. Jeder kann jedem helfen.  Also sind auch alle willkommen.

Neben den oben genannten Themen gibt es bei uns auch immer viel Spiel und Spaß, Aktionen, Zeltlager, Wettbewerbe und gemeinsame Tätigkeiten mit den "Großen" aus dem DRK.

 

Leider fehlt es an manchen Stellen immer noch an Materialien oder Möbeln für unsere Gruppenstunden und Projekte. Aber vorallem an einheitlicher Kleidung, mit der wir uns öffentlich präsentieren können.

 

Das JRK finanziert sich fast ausschließlich selbst und nimmt auch keine Mitgliedsbeiträge, damit wirklich jeder kommen kann und niemand es sich nicht leisten kann. Wir bei uns im Ortsverein nehmen nur pro Gruppenstunde einen sehr kleinen Unkostenbeitrag für den wir dann aber auch Getränke, Obst und kleine Nascherein zur Verfügung stellen.

Deswegen hilft uns jede Spende sehr und wir freuen uns über eure Unterstützung!

 

Hier nochmal eine kleine, allgemeine Information über das Jugendrotkreuz in Deutschland:

Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 140.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich ehrenamtlich in über 5.500 JRK-Gruppen.

 

Ob Schulsanitätsdienst, Kampagnen-Arbeit, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Jugendrotkreuzler/-innen setzen sich für andere Menschen ein, beschäftigen sich mit den Themen Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung und mischen bei politischen Entscheidungen mit.

Jung hilft jung

Mit Kampagnen zu Themen, die besonders junge Menschen bewegen - wie etwa zu Kindersoldaten,Gewaltprävention, Kinderarmut oder Klimawandel - macht das Jugendrotkreuz die Öffentlichkeit auf kritische Zustände aufmerksam und setzt sich aktiv für positive gesellschaftliche Entwicklungen ein.

Weitere Schwerpunkte sind der Aufbau von Beziehungen und Kooperationen mit Kindern und Jugendlichen aus anderen Ländern und Kulturen. Regelmäßig organisiert das Jugendrotkreuz internationale Begegnungen, auf denen sich Jugendliche aus aller Welt kennen lernen und in Workshops austauschen können.