Sport
86

Ice Dance Berlin

Wir sind Eistänzerinnen und Eistänzer aus Berlin, die im Team Icedance Berlin verbunden sind und trainieren fleißig jeden Tag. Viele von uns haben auch schon an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Uns macht unsere Sportart sehr viel Spaß, da im Eistanz die Präzision der Bewegungsführung von großer Bedeutung ist. Eistanz wird als die detailreichste Art des Eiskunstlaufs betrachtet. Neben dem Training auf dem Eis haben wir auch Athletik-, Ballett- und Tanzausbildung.

Unsere Trainingsstätten befinden sich vorrangig im Sportforum Hohenschönhausen  und in der Paul-Heise-Straße.

Neben der Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen beteiligen wir uns an jährlichen Schaulaufveranstaltungen der Berliner Eiskunstlaufvereine im Sportforum und im Erika-Hess-Eisstadion,  am „Tag der offenen Tür“ im Bundesministerium des Innern sowie an kleineren Veranstaltungen, um uns in der Öffentlichkeit noch besser bekannt zu machen.

Jedes Jahr möchten wir zur Verbesserung unserer Leistungen und zur intensiven Vorbereitung auf die neue Saison Trainingslager oder Sommercamps durchführen. Das kostet natürlich viel Geld und da sind wir auf Spenden angewiesen.

Auch für die Öffentlichkeitsarbeit (Gestaltung und Druck von Postern und Flyern), für einheitliche Kleidung (Jacken, T-Shirts, Koffer, Rucksäcke) für die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen, Reisekosten und vieles mehr, wird Geld benötigt. Bei manchen Aktionen werden wir ehrenamtlich von Eltern und Freunden unterstützt, aber manches sollte schon professioneller gestaltet werden. Unsere Sportausrüstung (Schlittschuhe, Kostüme) müssen wir als Eigenanteile aufbringen.

Gerade bei internationalen Wettkämpfen ist es wichtig, den anderen Ländern nicht nachzustehen und mit einheitlichem Equipment aufzutreten.

Aus diesem Grunde wenden wir uns an Sie mit der Bitte an Sie, uns bei unseren vielfältigen Aktivitäten finanziell zu unterstützen, indem wir das einheitliche Equipment anschaffen bzw. ergänzen wollen. Sollten wir zu den geförderten Projekten gehören, würden wir das Geld für den Kauf einheitlicher Ballettkleidung nutzen.

Wenn Sie mehr über unsere Sportart und unsere Sportler/-innen und Trainer/-innen erfahren möchten, können Sie sich auch auf unserer Website und bei Facebook informieren (www.icedanceberlin.de). Darüber hinaus können Sie uns auch für mehr Informationen über icedanceberlin@gmx.de kontaktieren.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich.

Die Eistänzer/-innen sowie Trainer/-innen und die Eltern