Soziales
2

Grünes Klassenzimmer

Gianluca Calabrese ist Vereinsvorsitzender von SuPer Salzgitter und verantwortlicher Leiter des Gartenprojektes: „Wir haben unter Mithilfe mit den Schülerinnen und Schülern der Ostertalschule die Natur ein ganzes Stück ins Klassenzimmer gebracht und somit für die Kids der Schule erlebbar gemacht“, erklärt Calabrese. Was war passiert? Hinter der Schule befindet sich eine ca. 1.300 Quadratmeter große Kleingartenanlage, die Calabrese seit November des letzten Jahres kräftig bearbeitet hat, mit Bagger und Manpower. „Leider sind uns im Frühjahr und bis hin zum Sommerbeginn für einige Zeit wegen Corona die Schülerinnen und Schüler der Ostertal-Schule abhandengekommen, betont Calabrese. Trotzdem waren das Frühjahr und die Zeit im Frühsommer sowie das konstant schöne Wetter zur Fortführung der Arbeiten geradezu bestens geeignet. Calabrese und sein ehrenamtliches Team werkten somit notgedrungen zeitweise auch ohne die Schülerinnen und Schüler auf der Gartenfläche weiter. Mit Bagger und schwerem Gerät können die Jungs vom Calabrese-Verein SuPer Salzgitter umgehen. Und die Arbeiten gingen deshalb auch schnell voran. Zur großen Überraschung der Ostertal-Kids. Als diese jetzt zur offiziellen Gartenprojekt „Grünes Klassenzimmer“ mit Kids der Grundschule Ostertal pünktlich zum Schulbeginn eingeweiht Trotz Corona war die Gartenfertigstellung rechtzeitig vor dem neuen Schuljahr möglich Gianluca Calabrese und Claudia Florin setzen die ersten Erdbeerpflanzen. Schau an - Das Gewächshaus bringt die ersten Pflanzen hervor. Gemüse wächste eben, wie hier, im Hochbeet und nicht im Kühlregal. Das erste Grün im April. Eröffnung des Schülergartens eingeladen wurden, waren die Augen groß. Es blüten nicht nur die Sträucher und Obstbäume. Auch Gemüse, Salat und Wiese waren im Bestzustand. „Das Grüne Klassenzimmer ist fertig. Bitte Platz zu nehmen.“ Mit diesen Worten begrüßte TAG-Chef Claudius Oleszak die Mädchen und Jungen der Schule. Aber zuerst galt es, das rote Band zu durchtrennen, das die Kids noch von der Garteneroberung fernhielt. Mit tatkräftiger Unterstützung von Ola, Schülerin der Klasse 3b der Ostertalschule, die sich extra anlässlich des besonderen Ereignisses schick gemacht hat- te, konnten Oleszak, Calabrese und die Schulleiterin Fanja Kutolowski mit einem beherzten Schnitt den Weg freigeben. „Ein Stück Natur als Unterrichtsergänzung. Das ist es, was die Kinder ab sofort näher mit Wachstum, Lebenszyklus und dem Verständnis für die Zusammenhänge von Natur, Umwelt und diesbezügliche Wirkmechanismen verbindet“, freute sich Schulleiterin Kutolowski. Und nun ging es los: Stühle, Gartenlaube, Gewächshaus, Hochbeete und Gemüserabatte wurden ausgiebig bestaunt. „Trotz der verlorenen Zeit im Frühjahr und Sommer wurde jetzt alles noch rechtzeitig vor dem Herbst und der Erntezeit fertig. Und zum Dank gab es ein Gedicht, vorgetragen von einer kleinen Gruppe der Kids aus der Klasse 3b mit ihrer Klassenlehrerin Claudia Florin. Passend zum Anlass hatte diese sich für die Reime von „Der Schmetterling“ entschie- den. Claudius Oleszak von der TAG Wohnen in Salzgitter: „Man erkennt an solchen Kleinigkeiten wie beson- dere Kleidung der Kinder oder eine Vorbereitung auf eine Gedichtsauf- führung, dass die Kinder dem Gar- tenprojekt eine Menge Respekt und Anerkennung entgegen bringen.“ Ein langer Weg von mehreren Mona- ten liegt hinter den Kids und Calabre- se mit seinem Verein. „Im September 2019 haben wir die ersten Gespräche geführt, die Ostertalschulleitung, SuPer Salzgitter und die TAG Wohnen. Im November 2019 starteten wir dann nach Abstimmung zwischen den Teilnehmern mit unserem Gartenprojekt“, schildert Calabrese die letzten neun Monate. Als erstes galt es, die Fläche von Moos-Rasen, alten Wurzeln, Gehwegplatten und Wildgewächs zu befreien. Es musste alles abgetragen, umgegraben und geglättet werden. Zeitgleich wurden ein Unterstand, ein Steinbeet und ein neuer Zaun aufgestellt und montiert“, erklärt Calabrese. Auf der mittlerweile geebneten Fläche, wur- den Unkraut-Fliese ausgelegt und befestigt sowie ein Gewächshaus aufgebaut, genauso wie Hochbeete und Kräuterspiralen. Der große Moment - Schnitt ... und ab in den Garten (v.l.) Claudius Oleszak, Gianluca Calebrese, Fanja Kutolowski, Ola Abusaif. In dem anderen Bereich des Gartens befinden sich jetzt eine feste Steinlaube als Unterschlupf, Hochbeete und auch fertige Pflanz-und Gemüsebeete, die dann zukünftig von den Kids der Ostertal-Schule bepflanzt und bewirtschaftet werden können. Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen. Jedenfalls haben sich die Kinder der Ostertalschule kurz vor Schulbeginn sehr wohl gefühlt. Trotz Maske war eine gewisse Unbeschwertheit nach Monaten der Kontaktbeschränkungen zu spüren. Unter der Aufsicht des Ordnungsam- tes der Stadt Salzgitter konnten sich die Kids frei bewegen und trotzdem nicht gegen die Abstandsregeln verstoßen. „Auch wenn es unter den Auflagen leider nicht möglich war, ge- meinsam zu Grillen, eine Fanta oder Cola zu trinken, eine kleine Fete zu feiern und sich etwas ausgelassener zu bewegen, so war es dennoch wichtig, den Garten jetzt einzuweihen. Die Kids haben nun etwas, worauf sie sich nach den Sommerferien freuen können“, so der TAG-Chef Oleszak.