Nachhaltigkeit
2

Fotoausstellung

Mit der Errichtung einer zentralen Trinkwasserversorgung und Abwasserversorgung entstanden in Burg Bauwerke, dessen imposantester der Wasserturm ist, der im Jahr 1902 durch den hiesigen Maurermeister Gustav Ortloff auf dem nördlich gelegenen Weinberg errichtet wurde.

Im oberen, leicht vergrößerten Turmschaft ist ein gusseiserner, genieteter Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 400 m³ eingebaut.

Dieser original erhaltene Metallbehälter im oberen Bereich ist für Besucher dieses Denkmals nicht begehbar.

Wir, der Wasserturm Burg e.V. würden gern der Öffentlichkeit diesen verborgenen Schatz präsentieren und in Form einer Fotoausstellung daran teilhaben lassen.

Die Fotoausstellung ist unser geplantes Projekt und eine nachhaltige Bereicherung für dieses technische Denkmal und Wahrzeichen der Stadt Burg.