Kultur
0

Förderkreis Kirchenmusik Othfresen Singkreis Othfresen

Im Jahr 2018 wurde der Förderkreis Kirchenmusik Othfresen (in der Gemeinde Liebenburg) als gemeinnütziger und eingetragener Verein gegründet. Zur Zeit hat der Verein 27 zahlende Mitglieder. Bestandteil des Vereins ist der Singkreis Othfresen, dem 24 Sängerinnen und Sänger angehören. Diese treffen sich einmal in der Woche zu einer zweistündigen Chorprobe, die von einem ausgebildeten Chorleiter geführt wird.  In der relativ kurzen Zeit des Bestehens des Singkreises hat dieser bereits ein beachtliches Niveau erreicht. Bei zahlreichen Auftritten, z.B. bei zwei Chorfistivals in der Ev. Kirche, dem jährlichen Dorffest in Othfresen, bei Seniorenveranstaltungen und kirchlichen Festen, hat der Singkreis sein Können unter beweis gestellt.

Eine weitere Aufgabe, die sich der Förderkreis gegeben hat, ist die Gründung und nachhaltige Unterstützung eines Kinderchores für das Gebiet der Gemeinde Liebenburg. Derzeitig wird diese Aufgabe durch eine Kirchenmusikerin der Probstei Goslar unterstützt.

Für die Chorproben benötigt der Singkreis unbedingt ein E-Piano, welches etwa 1.000 € kostet. Mit den Mitgliedsbeiträgen (je Mitglied 60,00 € im Jahr) kann der Verein diese Anschaffung nicht tätigen, da der Chorleiter je Chorprobe 50,00 € erhält. 

Über eine Unterstützung durch NP würden wir uns sehr freuen. Es würde auch gut passen zur der am 06.12.2018 eröffneten NP-Marktes in der Ortschaft Othfresen.

Mit freundlichen Grüßen

Hubert Spaniol
stellv. Vorsitzender des Fördervereins Kirchenmusik Othfresen
Barbarastraße 20
38704 Liebenburg