Soziales
42

DIAKOVERE Uhlhorn Hospiz Hannover Den Tagen mehr Leben geben

„Den Tagen mehr Leben geben“ dieses Zitat geht auf die Ärztin, Krankenschwester und Sozialarbeiterin Cicley Saunders zurück. Unter diesem Motto steht die Arbeit der Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen des Uhlhorn Hospizes in Hannover. Jeden Tag begleiten sie schwerstkranke und sterbende Menschen und versuchen diesen Menschen ihre letzten Lebenstage bzw. Lebensstunden so angenehm wie möglich zu gestalten. Oft sind die schwersterkrankten Menschen durch ihre lange und intensive Krankheitsphase körperlich sehr geschwächt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Uhlhorn Hospizes begleiten die Hospizbewohner in ihrer letzten Lebensphase durch menschliche Nähe und Zuwendung. Dazu gehört auch, dass der Körper noch einmal bewusst wahrgenommen wird. Viele totkranke Menschen wünschen sich, noch einmal ein Bad nehmen zu können, dass ihren körperlichen Schmerzen Linderung verschafft. Hierzu benötigt das Uhlhorn Hospiz eine besondere Badewanne, die auf die Bedürfnisse der schwerstkranken Menschen abgestimmt ist. Häufig sind die Menschen zu schwach, um selbstständig in eine Badewanne steigen zu können. Hierzu wird zusätzlich ein besonderer, wasserdichter Lifter benötigt. Geschwächt von ihrer Krankheit benötigen unsere Hospizbewohner Hilfsmittel, die besonders sanft auf ihre Sinne eingehen. Eine Badewanne mit angenehmen Lichtreizen ist an dieser Stelle sehr hilfreich. Da solch spezielle Gegenstände überaus teuer sind und von den Krankenkassen nicht finanziert werden, sind wir auf Ihre Hilfe durch Spenden angewiesen, damit wir die letzten Tage unserer Hospizbewohner so angenehm wie möglich gestalten können; eben den Tagen mehr Leben geben!

DIAKOVERE Uhlhorn Hospiz gGmbH

Calenberger Straße 40
30169 Hannover

NP-Markt 1070

Calenberger Esplanade 1
30169 Hannover